Evakuierungshilfsmittel Flughäfen

Evakuierungshilfsmittel sind unvermeidlich auf Flughäfen

von Aug 27, 2018Allgemeines, Neuigkeiten

EU-Verordnung Nr. 1107/2006 für Flughäfen zur Unterstützung von Passagieren mit eingeschränkter Mobilität (PRM).

Wie Sie alle wissen, ist die Anzahl der PRMs (Passagiere mit eingeschränkter Mobilität) eine weltweit wachsende Zahl.

Auf Flughäfen bedeutet dies, dass die Teams, die Hilfe anbieten, sehr beschäftigt sind. Die EU-Gesetzgebung 1107/2006 ist die Gesetzgebung für die Unterstützung von Passagieren mit eingeschränkter Mobilität auf europäischen Flughäfen.

Wie ein Flughafen dies erfüllen muss, kann im ECAC DOC 30, Teil 1, Abschnitt 5 nachgelesen werden.

Die Escape Mobility Company ist darauf spezialisiert, Flughäfen bei der Lösung ihrer Evakuierungsprobleme zu helfen, insbesondere bei Passagieren mit eingeschränkter Mobilität.

Die Anzahl der EU-Flughäfen, die nur mit unseren Geräten arbeiten, wächst jedes Jahr.

Wir helfen Ihnen gerne an Ihrem Flughafen.

Mehr Neuigkeiten

NEU – ESCAPE-MATTRESS® VACUUM

NEU – ESCAPE-MATTRESS® VACUUM

Die einzige 4-in-1-Lösung für den Profi: Rettungsdienst-Fahrtrage, Schleifmatratze, Tragematratze und Vakuummatratze in 1. Ergonomisch, sicher und kostensparend.
mehr lesen